Merry Christmas

Als erstes tut es mir sehr leid, dass ich solange gebraucht habe um zu schreiben aber die letzten Tage waren fuer mich sehr hektisch. Ich habe viel Zeit mit Koffer packen und noch mehr Zeit mit Abschieden verbracht. Es ist wirklich super schwer fuer mich Abschied von Phoenix und allen Freunden zu nehmen. Ich hoffe das zumindest ein paar Freundschaften halten werden auch wenn man sich nicht so oft sieht. Es fuehlt sich fuer mich schon komisch an morgen diesen Ort zu verlassen.

Ich hatte wirklich tolle Weihnachten. Mein Gastvater weckte mich auf um 7 Uhr was fuer mich noch ein bisschen frueh war. Aber ich habe so viele Geschenke gekriegt, das haette ich wirklich nicht erwartet. Allerdings zeigt es mir, wie sehr mein Gastvater mich vermissen wird. Danach gab es fuer mich Suppe und Weihnachtsfilme. Spaeter am Tag sind wir zu Freunden gefahren. Dort haben um die 20 Personen Weihnachten gefeiert. Es gab sehr viel zu essen. Am Ende hat jeder noch Geschenke gekriegt. Sogar ich was wirklich unglaublich war, denn die meisten Personen hatte ich noch nie zu vor gesehen.

Auch wenn das mein letzter Beitrag aus den USA ist werde ich sicher wieder schreiben wenn ich zurueck in Deutschland bin. Der naechste Blog kommt wieder am Sonntag.

Letzte Schulwoche

Ich kann garnicht glauben, dass ich nur noch 4 Schultage in den USA habe. Die Zeit die ich hier hatte ist so schnell vorbeigegangen. Meine Zeit hier hat mich mit neuen Herausforderungen auseinandergesetzt die auch mich veraendert haben. Fuer mich haben schon die ersten Abschiede angefangen, was mir sehr schwer faellt, denn ich weiss nicht wann ich diese Leute wiedersehen werde. Trotzdem ist es gerade schwer die letzten Tage zu geniessen, da ich immer noch fuer meine Finals lerne. Ich weiss, dass hoert sich ein bisschen verrueckt an, aber ich werde sogar die Schule vermissen. Das amerikanische Schulsystem gefaellt mir besser als das Deutsche. Zumindest kann ich meine Freunde noch in den Ferien sehen.

Ich waere echt interessiert ob da noch irgendetwas ist was ihr wissen oder sehen wollt, denn dass kann ich vielleicht nur beantworten solange ich hier bin. Naechste Woche werde ich vermutlich ueber Weihnachten in den USA schreiben. Achso und bitte drueckt mir die Daumen fuer die Finals!

IMG_7557.JPG
Hier noch ein Foto von dieser Woche

Semesterende

Entschuldigung, dass ich nicht schon gestern geschrieben habe, aber ich habe nicht wirklich viel zu sagen diese Woche.
Das Interessanteste ist wohl, dass es das erste Mal seit Anfang September bei uns geregnet hat. Trotzdem war es nicht relativ viel. Wir erwarten fuer naechste Woche noch einmal Regen und das sollte es dann auch erstmal gewesen sein.
Ausserderm schreiben wir naechste Woche unsere “Final Exams”. Das ist ein grosser Test ueber alles was im Semester gelernt wurde. Die Finals nehmen am Ende 20% der Gesamtnote ein, also kann man sagen, dass es wirklich wichtig ist dafuer zu lernen.
Ich wurde oefters schon mal von Freunden gefragt ob die Schule in den USA schwieriger ist. Ich wuerde sagen, dass es sehr von den Klassen abhaengt, Mathe ist hier deutlich einfacher, Physik ist ungefaehr gleich und Geschichte ist sogar deutlich schwieriger. Ausserdem ist es insgesamt schwieriger gute Note zu kriegen. Hier die Skala:

A 100% – 90%
B 90% – 80%
C 80% – 70%
D 70% – 60%
F 60% – 50%

Wenn man unter 60% in einem Test hat, ist man durchgefalllen.
Ausserdem muss man wenn man krank war, alles in seiner Freizeit (ja auch Tests) nachholen Ausserdem darf man nur 10 Tage im Halbjahr abwesend sein.
Ich kann garnicht glauben, dass die Zeit so schnell vergeht. Trotzdem komme ich bei den Temperaturen ( immer noch 25 Grad) nicht wirklixh in Weihnachtsstimmung.

Zum Abschluss moechte ich noch Danke sagen, dass mein Blog schon ueber 2000 Besucher hatte, dass waren wirklich deutlich mehr als ich erwartet habe. Wegen euch macht es mir immer wieder Spass zu schreiben.

Thanksgiving Weekend

IMG_7535.JPG

Das Thanksgiving Essen

Wie ich ja schon letzte Woche angekuendigt habe, hatte ich 5 Tage schulfrei wegen dem Thanksgivng Recess. Ich hatte ein wirklich tolles Wochenende. Am Mittwoch waren wir Freunde von meinem Gastvater besuchen, anschliessend haben wir das Haus fuer Thanksgiving vorbereitet, aber am wichtigstens war, dass wir am Abend den Truthahn in den Ofen getan haben.
An Thanksgiving kamen die Freundin und der beste Freund meines Gastvater zu unserem Haus. Um 3 Uhr PM haben wir dann gegessen, rs war grossartig! Ich habe selten was besseres gegessen. Unter anderem gab es Truthahn, Suesskartoffeln, Cranberries und vieles mehr. Den Rest des Tages habem wir dann alle zusammen verbracht.
Danach sind wir auch zu einem Blackfriday Sale gegangen. Wir kamen 15 Minuten bevor der Laden oeffnete und wir waren Nummer 400 in der Schlange. Es gab super viele Sachen im Laden fuer 50% oder mehr Rabatt. Die Leute rennen foermlich durch den Laden um den besten Deal zu machen. Auch ich hab einige Sachen gekauft und viel gespart.
Uebrigens ist der Wahnsinn, dass mein Bolg ueber 2000 Besucher hat, vielen Dank fuer eure Unterstuetzung!!!

IMG_7541.JPGMeine amerikanische Familie