High School – Unterschiede zu Deutschland

Dieses Mal wollte ich mal ein bisschen ueber die Unterschiede zwischen Deutschen und amerikanischen Schulen sprechen.

Die Unterschiede fangen schon frueh am Morgen an. Die Busse gehoeren der Schule und hier kriegt tatsaechlich jeder Schueler einen SItzplatz.Ich bin schon immer sehr frueh da und muss warten bis die anderen 3000 Schueler eingetroffen sind. Das hoert sich nach ziemlich viel an und das ist es auch, es ist schwierig Personen wieder zu finden. Auch die Klassen sind ziemlich gross mit groesstenteils ueber 40 Schuelern. Hier waehlt jeder Schueler 6 Klassen, die er dann 5 Tage die Woche hat. Natuerlich gibt es einige Regelungen, so muss jeder Schueler Mathe und Englisch haben. Die Schule geht hier von 7:30 A.M. bis 2:10 P.M. Allerdings gefaellt es mir sehr gut, dass man nicht durchgehend kuenstlerische oder musikalische Faecher haben muss. Es gibt eine deutlich groessere Auswahl an Faechern, zum Beispiel 8 verschieden Arten von Kunst, allerdings gibt es auch fuer Militaer-Interessierte Klassen und was mir am besten gefaellt ist, dass man die Moeglichkeit fuer Krafttraining in der Schule hat. Insgesamt kann man sagen, dass die finanziellen Moeglichkeiten hier deutlich groesser sind. So gibt es eine Buecherei wie in einer Universitaet und Chromebooks in den Klassen. Meine Schule ist sehr gut vernetzt, es gibt auf dem ganzen Campus WLAN. Am besten gefaellt mir, dass ich zu jeder Zeit meine Noten online checken kann. Der Unterricht in den Klassen laeuft anders ab. Es gibt sehr viel Frontal-Unterricht, wo man einfach nur mitschreiben muss. Dabei ist sehr still im Klassenraum. Die muendliche Beteiligung wird hier garnicht benotet. Dafuer gibt es jedes mal eine Note fuer die Hausaufgaben oder abgegebene Projekte. Den groessten Teil der Noten machen aber Tests aus, die man hier fast jede Woche hat. Hier ist es so, dass die Lehrer eigene Raeume haben, die sie personalisieren koennen, dass gefaellt mir ganz gut, da es wirlich nett ist was ueber den Lehrer in den Raum zu erfahren. Am wichtigsten ist aber wohl der Stolz der Amerikaner, viele Schueler tragen Schul T-Shirts, ausserdem unterstuetze sich die Schueler gegenseitig. Es ist gerade atemberaubend, wenn man sieht wie viele Leute zu den Football spielen gehen. Diesen Stolz wuerde ich mir auch fuer die deutsche Schulen wuenschen. Insgesamt komme ich hier ganz gut in der Schule zu recht, obwohl die Unterschiede ziemlich gross sind. EInige der Sachen gefallen mir hier besser, andere in Deutschland.

Das Thema naechste Woche wird Halloween sein. Ich freue mich jetzt schon riesig auf die Erfahrung. Ich kann schonmal vorwegnehmen, dass Halloween sehr gross wird. Also guckt unbedingt auf meinem Blog!

Ausserdem wurde ich gerne eine Frage-Runde machen, sendet mir bitte also eure Fragen ueber Facebook, Whatsapp, Email und natuerlich diesen Blog. Es waere echt toll, wenn das zu stande kaeme!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>