Zusammenfassung

Da das Schulquartal vorueber ist, nehme ich das als Anlass eine kleine Zusammenfassung meiner Eindruecke zu schreiben.

Als erstes mein Gastvater ist ein echt netter Mensch, der mich in jeden Bereich ueber meine eigenen Grenzen hinausbringt. Ich habe echt soviel gelernt, das wichtigste ist, dass ich alles erreichen kann was ich will.

Die Schule gefaellt mir sehr gut, die Faecher sind ziemlich spannend. Es sind ganz andere Methoden zu unterrichten, die es sehr oft fuer Schueler und Lehrer einfacher machen, ihre Arbeit zu leisten. Besonders gut gefaellt mir, dass man auch ausgefallene Faecher wie Kraft-Training waehlen kann.

Ich habe viel Spass mit meinem Freunden. Wir waren schon bowlen, Eis laufen und vieles anderes. Es ist wirklich beeindruckend fuer mich, was fuer ehrliche Freunde sie sind, obwohl ich nur fuer ein halbes Jahr hier bin.

Die Kulturen zwischen Deutschland und den USA sind sehr unterschiedlich. Es gibt sehr viele Dinge, die ich lernen musste. Zum Beispiel gibt man hier viel mehr Trinkgeld und die Amerikaner sind in allem hoeflicher. Allerdings gibt es auch verstoerende Dinge, die man auch akzeptieren muss. So kann man hier Waffen bei Walmart (ein Supermarkt) kaufen. Ich denke jeder sollte fuer sich selber entscheiden was ihm besser gefaellt. Aber ich bevorzuge definitiv die amerikanischen Kultur.

Insgesamt hatte ich eine tolle Zeit, naturlich vermisse ich Deutschland, aber dieser Ort ist wirklich sehr schnell zu meiner Heimat geworden und ich kann mir nicht gut vorstellen diesen Ort zu verlassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>